Kategorie-Archiv: Capture One

Session Templates in Capture One Pro 8 nutzen

Als Capture One User, welcher ausschließlich mit Session arbeitet, hat mich die Ankündigung von Phase One besonders erfreut, in Version 8 nun endlich Session Templates zu unterstützen. Diese Funktion spart mir bei meiner fotografischen Arbeit Zeit, da ich teilweise mit immer gleich aufgebauten Sessions arbeiten möchte. Wie sich ein Template anlegen lässt, zeige ich in diesem Workshop.

Weiterlesen

Capture One: Schnell zum Lupenwerkzeug wechseln

Das Lupenwerkzeug ist mein Lieblingstool zur Beurteilung der Schärfe. Dies ist dadurch begründet, dass ich damit nicht komplett ins Bild hineinzoomen muss, sondern direkt 100% des gewünschten Bildausschnitts sehen kann. Extrem nützlich ist zudem, dass es für dieses Werkzeug eine simple Tastenkombation gibt, welche, unabhängig vom gewählten Werkzeug, zum Lupenwerkzeug wechselt und beim Loslassen wieder zurück auf das vorherige Werkzeug springt. Somit wird es möglich, bei einer Retusche ohne das Werkzeug wechseln zu müssen, schnell die Schärfe zu überprüfen. Die Kombination hierfür lautet Strg + Leertaste.

Weiterlesen

Capture One und Wacom Intuos – Traumduo

Vielen dürfte ja bekannt sein, dass ich quasi ausschließlich mit meinem Wacom Tablet arbeite. Damit meine ich nicht nur zur Bildbearbeitung – ich verwende das Tablet auch zum Surfen im Internet, arbeiten mit Dateien etc. Es ist also nicht besonders verwunderlich, dass ich bei der Arbeit mit Capture One ebenfalls auf mein Tablet setze. Wie ich es konfiguriert habe und welche Vorteile sich für mich daraus ergeben möchte ich gerne aufzeigen.

Weiterlesen

Kostenloser Download: Tastaturkürzel für Capture One Pro 7

In den vergangenen Wochen haben mich viele Zuschriften bezüglich meiner Tastaturkürzelübersicht für Capture One erreicht. Diese stelle ich hier kostenlos zur Verfügung, allerdings steht im PDF, dass es sich dabei um Kürzel für Version 6 handelt. Zwar haben sich die Kürzel mit Version 7 nicht verändert, jedoch ist es weniger schön, noch die alte Version in der Übersicht zu sehen. Dementsprechend habe ich eine neue Version des PDF erstellt, welche nun auch Version 7 im Namen trägt. Der Inhalt zur alten Version ist identisch! Sämtliche Informationen im Beitrag von Version 6 behalten somit ihre Gültigkeit.

 

Bilder mit Capture One 7 schneller sichten: Viewer ausblenden

Besonders mag ich an Capture One, dass es jederzeit möglich ist die Benutzeroberfläche an meine Bedürfnisse anzupassen. Als ich neulich mit einem befreundeten Fotografen die Bilder nach einem Shooting auswertete fragte er plötzlich „Was hast Du denn da für eine Ansicht zum Sichten der Bilder? Sowas suche ich schon lange!“. Was er meinte ist die Möglichkeit, den Viewer (also das Bildvorschaufenster) auszublenden und die Vorschauen somit wesentlich größer darstellen zu können. Ich präferiere diese Art der Ansicht immer dann, wenn ich besonders schnell einen Überblick über die Aufnahmen eines Shootings haben möchte und auch um bei vielen ähnlichen Aufnahmen all jene zu finde, welche mich von der Komposition am meisten ansprechen. Wie sich das ganze am schnellsten umsetzen lässt zeigen ich in diesem kleinen Workshop.

Weiterlesen

Capture One Performance durch Deaktivierung der automatischen Objektivkorrektur verbessern

Seit Version 7 von Capture One bereitet mir die Performance der Anwendung immer wieder Kopfzerbrechen. Während sämtliche Anpassungen in Version 6 noch annähernd verzögerungsfrei angezeigt wurden, dauert es mit Version 7, zumindest bei mir, doch die ein oder andere Gedenksekunde. Anhand der Zuschriften in den vergangenen Wochen zeigt sich, dass dieses Problem nicht nur mich, sondern auch noch etliche weitere Anwender beschäftigt. Weiterlesen

Tethered Shooting mit Capture One Pro 7

Wenn man sich unter Fotografen umhört welche mit Capture One arbeiten, wird eine Funktion ganz besonders hervorgehoben: Das Tethering. Phase One ist es gelungen, wohl eine der besten Lösungen hierfür zu entwickeln und das entsprechende Setup sehr einfach zu gestalten. Aber: Welche Vorteile bringt das Tethering überhaupt? Was genau tut es und wie kann es helfen, den eigenen Workflow zu verbessern? Wie lässt sich mit Capture One tethered arbeiten? Genau diesen Fragen widmet sich dieser Workshop.

Weiterlesen

Gespeicherte Anpassungen in Capture One Pro 7 – Automatik deaktivieren

Mit dem Gespeicherte Anpassungen Werkzeug ist es in Capture One sehr schnell und einfach möglich, vorgenommene Änderungen von einem Bild auf eine beliebige Anzahl weiterer Bilder zu übertragen. Dabei ist Capture One intelligent, es erkennt automatisch welche Einstellungen vorgenommen wurden und wählt diese beim Kopieren aus. Perfekt, oder? Nicht ganz, denn es kann Situationen geben, in denen man eben nicht alle Einstellungen übertragen möchte, sondern nur Bestimmte. Kein Problem, schließlich können sämtliche Einstellungen vor dem Übertragen auch einfach wieder deselektiert werden. Wer so etwas nur wenige Male braucht wird damit keine Probleme haben, sollen aber regelmäßig nur bestimmte Einstellungen kopiert werden ist es äußerst zeitraubend, die Unerwünschten jedesmal erneut abzuwählen. Mit einer kleinen Einstellung ist es möglich, diesen Prozess abzukürzen.

Weiterlesen

Verschiedene Ausgabeordner basierend auf Verarbeitungsvorgaben in Capture One Pro 7

Wer häufig Bilder für unterschiedliche Zielgruppen exportieren muss schätzt an Capture One Pro besonders die Möglichkeit Verarbeitungsvorgaben zu erstellen und beim Export somit auch problemlos mehrere Varianten ausgeben zu können. Innerhalb der Verarbeitungsvorgaben können die Bilder wahlweise in den

  • Bildordner (also an den Ort, an dem sich die Originaldatei befindet)
  • Ausgabeordner (frei wählbar, session-/katalogbasierend)

entwickelt werden. Nun haben mich in letzter Zeit einige Anfragen bezüglich der Ausgabemöglichkeit Ausgabeordner erreicht. Hintergrund ist, dass es wohl einen nicht ganz geringen Anteil der Capture One User gibt, welche den Ausgabeordner gerne mit der jeweiligen Verarbeitungsvorgabe ändern möchten. Beispiel: Eine fiktive Verarbeitungsvorgabe „HDR“ soll alle entwickelten Bilder immer in den Ordner f:\bilder\hdr ausgeben, eine anderen fiktive Verarbeitungsvorgabe „Panorama“ hingegen in den Ordner f:\bilder\panorama. Klingt eigentlich nach einem klassischen Anwendungsfall für die Ausgabemöglichkeit Ausgabeordner, wer dies nun allerdings versucht umzusetzen wird schnell feststellen, dass der Ausgabeordner unabhängig von den Verarbeitungsvorgaben fungiert. Wird also f:\bilder\hdr innerhalb der Verarbeitungsvorgabe „HDR“ definiert, so wird dieser Pfad für alle Verarbeitungsvorgaben übernommen, also auch für unser Beispiel „Panorama“, welche in den Ausgabeordner ausgeben. Wie es trotz dieses Umstands möglich ist unterschiedliche Ausgabebeordner basierend auf Verarbeitungsvorgaben zu definieren zeige ich Euch in diesem Workshop.

Weiterlesen

Standardmäßige Objektivkorrektur in Capture One Pro 7.1.4 deaktivieren

Einer der größten Kritikpunkte an Capture One Pro 7 war wohl die eingebaute, vollautomatische Objektivkorrektur. Die Funktion korrigierte je nach verwendeter Kamera / verwendetem Objektiv die Verzeichnung, was grundsätzlich eine gute Sache ist. Weniger gut allerdings erwies sich der Umstand, dass es bis zum Erscheinen von Version 7.1.4 nicht möglich war, diese automatische Korrektur standardmäßig zu deaktivieren (nicht jeder mag eine automatisierte Korrektur ohne Einfluß darauf nehmen zu können). Zwar konnte als Workaround ein Preset zum setzen der Regler zur Verzeichnungskorrektur auf „0“ erstellt werden, aber auch dieser Ansatz war mit einem Mehraufwand verbunden und fand deswegen wenig Zustimmung. Mit dem jüngsten Update ist nun die Deaktivierung der Korrektur global möglich, allerdings etwas versteckt.

Um die automatische Verzeichnungskorrektur zu deaktivieren zunächst die Registerkarte Objektiv aufrufen und dort in der Titelleiste des Werkzeugs Objektivkorrektur auf das auf dem Kopf stehende Dreieck ganz rechts am Rand klicken. Dort gibt es nun die Option Automatische Objektivkorrektur deaktivieren.

2013-09-18 19_09_24-Capture One_Objektivkorrektur_deaktivieren